q-remanufacturing

Q-Remanufacturing

Unser Nachhaltigkeitskonzept mit
Second Life Ansatz


Diskussionen über die Themen Umweltschutz und Elektromobilität sind allgegenwärtig. Dass e-Fahrzeuge im Betrieb „emissionsfrei“ sind, ist Fakt. Im Vergleich zum Verbrennungsmotor erzeugen sie keine direkten Emissionen. Für viele Menschen ist dennoch die Elektromobilität ökologisch strittig. Denn e-Fahrzeuge haben einen CO2-Rucksack, der größer ist als der von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Die Ursache dafür liegt in der Herstellung der Batterien. Diese Aussage muss man so stehen lassen.

Die Quantron AG setzt mit ihrem Nachhaltigkeitskonzept, dem Q-Remanufacturing, genau an diesem Punkt an. Jedes Fahrzeug, das nicht neu produziert werden muss, ist ökologisch sinnvoll. Deshalb hat sich Quantron auf die Elektrifizierung von Bestands- und Gebrauchtfahrzeugen spezialisiert und gibt ihnen dadurch ein zweites, umweltfreundliches Leben (Second Life) – ein hohes Potential für den Klimaschutz und Ressourcenmanagement. Durch die Einsparung der CO2-Emissionen bei der Fahrzeugherstellung können die Emissionen der Batterieherstellung kompensiert werden.

Beim Q-Remanufacturing wird dem gebrauchten Fahrzeug der komplette Antriebsstrang entnommen (Motor, Getriebe, Abgasanlage, Kraftstofftank). Diese Teile gehen als Ersatzteile zurück an den Hersteller oder Drittanbieter (Second Life). Danach erfolgt das Refurbishment, also die komplette Aufbereitung des Fahrzeugs (Interieur, Exterieur, Lack). Zum Schluss wird das Elektro-System eingebaut (Motor, Leistungselektronik, Batterien).

Das nachhaltige Konzept der Quantron AG geht aber noch viel weiter. Sobald die eingesetzten Batterien ihr physisches Ende als Antriebs-Batterien erreicht haben, gehen sie in ihr zweites Leben (Second Life) im stationären Bereich, z. B. in Verbindung mit Photovoltaik als Energiespeicher und zum Laden von e-Fahrzeugen.

Die Quantron AG ist von der Notwendigkeit der e-Mobilität im Nutzfahrzeugsegment überzeugt. Deshalb unterstützt sie ihre Kunden auch bei der Installation der benötigten Ladeinfrastruktur und bietet ihnen, zur weiteren Verbesserung der Klimabilanz, auch den Bezug von grünen Strom zum Betrieb der e-Nutzfahrzeuge.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Login  |  Investoren